Was sind Singularitätsmärkte?

Märkte für Kunstwerke, Haute Cuisine-Produkte, Filme, Musikaufnahmen, Luxusgüter, Bücher, Reisen, bestimmte handgefertigte Artikel, freiberufliche Dienstleistungen und besondere Expertisen bezeichnet der französische Soziologe Lucien Karpik als Singularitätsmärkte.

Elektromobilität

Tatsächlich gilt der „Benz Patent-Motorwagen Nummer 1“ aus dem Jahr 1886 als erstes Automobil mit Verbrennungsmotor. Zu dieser Zeit gab es allerdings bereits Dampfkraftwagen und Elektroautos. Als Erfinder von Fahrzeugen mit Elektromotor und wiederaufladbarer Batterie gilt der französische Physiker Gustave Trouvé (1881).

Regeln nutzen oder brechen?

Schon Joseph Schumpeter, bedeutender Nationalökonom der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, benutzte das Synonym der „schöpferischen Zerstörung“ als Ausdruck wirtschaftlichen und technischen Fortschritts und beschrieb damit den Prozess, durch den alte Güter und Produktionsverfahren ständig durch neue ersetzt werden.

Was sind Märkte und wieso kann man sie designen?

Bei Wikipedia wird der Begriff Markt als „meist zentraler Platz“ definiert, „an dem Waren regelmäßig gehandelt werden.“ Der Präsenzmarkt – von der altgriechischen Agora bis zum heutigen Wochenmarkt – ist so stark in unserer Vorstellung verankert, dass die Annahme einer festen Einrichtung allgegenwärtig

Design your Market

Seit Jahrzehnten berichten Studien von einer 75 - 95%igen Floprate bei der Neueinführung von Produkten, verbunden mit dem Hinweis auf falsche Innovationsstrategien und fehlende Innovationskultur.

Neustart

Seit die Corona-Epidemie auch bei uns ausgebrochen ist, steht Deutschland still (von systemrelevanten Einrichtungen, dem Gesundheitswesen und Geschäften, die unsere Grundversorgung sichern, einmal abgesehen).

Internationalisierung

Nicht nur große DAX-Konzerne, sondern auch die erfolgreichsten mittelständischen Unternehmen, die so genannten Hidden Champions, weisen Auslandsumsätze von 80-90% auf.